Spielordnung

Rimsting, 11.5.20


Für den Spielbetrieb sind von Mitgliedern und Gästen folgende Regeln zu beachten:

1.    Hauptspielzeiten
Während der Hauptspielzeiten (wochentags ab 17.00 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag ganztätig) haben Gäste nur eingeschränkte Spielmöglichkeiten. Das gilt auch für Gäste von Mitgliedern. Jugendmitglieder sind zu diesen Zeiten auch dann spielberechtigt, wenn zu Spielbeginn der Platz frei ist und können ihre angefangene Stunde zu Ende spielen.


2.    Spielzeitordnung für Mitglieder
Alle Mitglieder sind verpflichtet, sich in dem online Buchungssystem zu registrieren und die Plätze darüber zu buchen . Die maximale Spielzeit für Einzelspiele beträgt 1Std, 50 min, für Doppelspiele 1 Std 50 min (erforderliche Platzpflegezeit ist mit 10min vor der vollen Stunde einzubeziehen).
Eingetragene Forderungsspiele sind vorrangig und werden besonders gekennzeichnet; gleichzeitig dürfen maximal 2 Forderungsspiele stattfinden.


3.    Spielzeitordnung bei Verbands- und Freundschaftsspielen
Während der Verbandsspiele werden bei Anwesenheit von Gästemannschaften die Plätze 1 bis 6 für den Wettkampf reserviert. Der Platz 7 steht in dieser Zeit auf jeden Fall nicht an den Spielen teilnehmenden Mitgliedern zur Verfügung und darf nicht zusätzlich für Verbandsspiele belegt werden. Sollte Platz 7 ausnahmsweise zu Wettkämpfen verwendet werden, ist auf jeden Fall das Matchende abzuwarten. Bei Freundschaftsspielen ist analog zu verfahren.


4.    Gästeordnung
Gästespielzeiten sind von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr und Samstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr. In dieser Zeit können die Plätze benutzt werden, sofern diese nicht von ordentlichen Mitgliedern belegt sind. Gäste müssen sich über das Online Buchungsystem angemeldet haben.
Sollte der Platzwart nicht anwesend sein, so ist die Platzgebühr einem anwesenden Vorstandsmitglied oder sonst einem anwesenden Mitglied zu bezahlen oder in den dafür vorgesehenen Briefkasten (Eingang zu Platz 1) einzuwerfen. Entsprechende Umschläge (bitte leserlich ausfüllen) liegen im Eingangsbereich bereit. Wird Doppel gespielt, hat der Gast die Platzmiete anteilmäßig zu entrichten. Die aktuellen Platzgebühren sind dem Aushang zu entnehmen.
Grundsätzlich kann auch außerhalb der Gästespielzeiten ein Platz vermietet werden, wenn dadurch nicht die Spielmöglichkeiten der Clubmitglieder eingeschränkt sind.



Die Trainer und Übungsleiter werden vom Vorstand jährlich durch Aushang bekannt gegeben. Alle anderen Personen gelten als Gäste, auch wenn diese Mitglieder des RTC trainieren. Für sie ist eine Gebühr gem. Abs. 4 dieser Spielordnung zu entrichten. Die Trainer und Übungsleiter haben ihre Trainingszeiten so abzusprechen, dass maximal nur 2 Plätze zur gleichen Zeit belegt sind. Auch die Trainer haben die Vorschriften unter Punkt 2 zu beachten (Einhängen des Trainerschildes). Die Trainingsplätze werden ihnen vom Vorstand oder Platzwart zugewiesen.


6.    Spielkleidung
Auf allen Plätzen darf nur mit Tennisschuhen und mit Tennisbekleidung gespielt werden.


7.    Allgemeines
Nach Spielende muss der Platz mit dem Schleppnetz abgezogen, die Linien mit dem Besen gesäubert und evtl Trittschäden mit dem Scharierholz ausgebessert werden. Die Benutzung von Übungseinrichtungen (Ballmaschine etc.), die der RTC seinen Mitgliedern zur Verfügung stellt, dürfen nur durch den Platzwart, die Vorstandschaft oder die Trainer/Übungsleiter ausgegeben werden. Zusätzliche Anordnungen des Vorstandes sind Teil der Spielordnung.


Der Vorstand 

© 2018 Kaiser Studios. www.kaiser-studios.de

Impressum | Kontakt | Termine | Sponsoren | Webmaster